Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Fondant-Kartoffeln

Fondant-Kartoffeln

    Fondant-Kartoffeln sind eine leckere Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse und eine tolle Abwechslung am Teller, die es nicht jeden Tag gibt. Durch das Einweichen vor dem Braten und Backen verlieren die Kartoffeln Stärke und werden herrlich fluffig.

    Fondant-Kartoffeln

    Leckere Beilage und schöne Abwechslung
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Einweich- und Backzeit 50 Minuten
    Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
    Gericht Beilage
    Portionen 4 Portionen

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 1 kg Kartoffeln klein
    • 2 EL Butter
    • 2 EL Olivenöl
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 Zweig Thymian
    • 1 Zweig Rosmarin
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Kartoffeln schälen und die Enden oben und unten abschneiden, so dass kleine Zylinder entstehen. Die Enden für ein anderes Gericht ausheben, bspw. einen Eintopf.
    • Kartoffelzylinder 20 Minuten in kaltes Wasser legen. Kartoffeln aus dem Wasser nehmen und abtrocknen.
    • In einer Pfanne Butter und Öl erhitzen. Thymian, Rosmarin halbierte Knoblauchzehen dazu geben.
    • Kartoffeln in die Pfanne stellen und von beiden Seiten etwa 8 Minuten anbraten.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen.
    • Heiße Gemüsebrühe in eine Auflaufform geben, die Kartoffeln hineinstellen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Pfanneninhalt komplett hineingießen.
    • 30 Minuten backen.
    Keyword gesund, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung