Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Ravioli mit Salbeibutter – auf die Schnelle

Ravioli mit Salbeibutter – auf die Schnelle

    Keine Zeit oder Muse zu Kochen und trotzdem Lust auf ein richtig gutes Essen? Da haben wir etwas für Euch: Ravioli mit Salbeibutter. Kauft einfach die besten gefüllten Nudeln (an der Frischetheke im Supermarkt gibt es oft erstaunlich gute), die Ihr bekommen könnt, dazu ein paar Blätter frischer Salbei, eine Hand voll Pinienkerne und Butter. Nach dem Einkauf ist die Hauptarbeit auch schon getan, zu Hause in der Küche seid Ihr in 10 Minuten fertig.

    Ravioli mit Salbeibutter – auf die Schnelle

    Fertige Pasta im Handumdrehen verfeinert
    5 von 3 Bewertungen
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Gesamtzeit 10 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Küche Italienisch
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 50 g Pinienkerne
    • 500 g Ravioli, frisch oder andere gefüllte Nudeln, Füllung ganz nach Gusto
    • 150 g Butter
    • 4 Zweige Salbei frisch
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Pinien in einer Pfanne ohne Fett rösten und beiseite stellen.
    • Salbei waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
    • Butter in einer Pfanne schmelzen, Salbeistreifen dazugeben und leicht bräunen.
    • In der Zwischenzeit Salzwasser zum Kochen bringen und Pasta nach Anleitung (nur wenige Minuten kochen).
    • Pasta abgießen und in die Pfanne geben. Kurz in der Salbeibutter anbraten und anschließend auf Teller verteilen.
    • Die restliche Butter aus der Pfanne auf den Tellern verteilen.
    • Mit Pinienkernen garnieren, etwas mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.
    Keyword einfach, Schnelle Küche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung