Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Silberbesteck – Pflege und Reinigung

Silberbesteck – Pflege und Reinigung

    Ihr habt ein Silberbesteck im Schrank liegen und benutzt es eigentlich nie? Schade, denn auf dem Tisch ist es wirklich ein Hingucker und die Pflege ist gar nicht so schwer. Wie jedes Besteck sollte es natürlich nach jeder Benutzung gründlich gereinigt werden: einfach mit einem milden Reinigungsmittel und warmem Wasser abwaschen und anschließend mit einem weichen Tuch abtrocknen. Um Kratzer und Abnutzungen zu vermeiden, sollten die Besteckteile nicht gerieben oder gekratzt werden. Anschließend sollte es vor Feuchtigkeit und Licht zu schützen, da dies die Oxidation beschleunigen kann.

    Silberbesteck reinigen

    Silber mit Alufolie und Salz reinigen

    Silberbesteck kann mit Alufolie und Salz gereinigt werden, ganz einfach indem man es in eine Schüssel oder ein Wasserbad legt, in dem Alufolie und Salz aufgelöst sind. Der Reinigungsprozess wird durch die elektrochemische Reaktion, die zwischen dem Silber, dem Salz und der Alufolie stattfindet, unterstützt.

    Anzeige

    So einfach geht es:

    • Legt das Silberbesteck in eine Schüssel oder ein Wasserbad.
    • Fügt eine Handvoll grobes Salz und ein paar Quadratzentimeter Alufolie hinzu. Nun wird das Besteck mit Wasser übergossen, so dass es bedeckt ist, und für einige Minuten stehen gelassen.
    • Das Besteck aus dem Wasser holen und abtrocknen.
    • Fertig.

    Aber beachtet, dass diese Methode nicht für alle Arten von Silberbesteck geeignet ist. Bestimmte Silberbesteckteile, die mit anderen Metallen oder Edelsteinen besetzt sind, können beschädigt werden, wenn sie in Kontakt mit Alufolie und Salz kommen. Schaut am besten in den Pflegeanweisungen des Herstellers nach.

    Silber mit dem Silberputztuch reinigen

    Ein Silberreinigungstuch ist ein spezielles Tuch, um Silberbesteck, Schmuck und andere Silbergegenstände zu reinigen und zu polieren. Es enthält normalerweise eine chemische Formel, die Oxidation und Ablagerungen auf der Oberfläche des Silbers entfernt.

    Die Verwendung eines Silberreinigungstuchs ist sehr einfach, den man reibt einfach das zu reinigende Teil mit dem Tuch ab (normalerweise braucht es gar nicht viel Druck) und poliert es anschließend mit einem weichen Tuch.

    Auch hier gilt: Silberreinigungstücher sind nicht für alle Arten von Silber geeignet. Einige Tücher sind möglicherweise zu aggressiv für empfindliche oder antike Stücke und können zu Schäden führen. Schaut auch hier in den Hinweisen des Herstellers nach oder fragt in einem Fachgeschäft, wie Euer Besteck zu pflegen ist.

    Wie wird Silberbesteck am besten aufbewahrt?

    Um Silberbesteck richtig zu lagern, ist kein Hexenwerk. Diese Tipps helfen Euch, dass Euer wertvolles Besteck lange schön bleibt:

    • Bevor es überhaupt ans Lagern des Bestecks geht, sollte es natürlich gereinigt werden. Wie das geht, könnt Ihr weiter oben nachlesen.
    • Die Besteckteilen sollten sich nicht berühren, damit sie keine Kratzer bekommen. Am einfachsten geht das in den Schachteln (idealerweise mit Innenpolsterung), in denen das Besteck gekauft wurde, alternativ kann das Besteck zwischen weiche Tücher gelegt werden. Es gibt auch spezielle Aufbewahrungsbeutel* u.ä. zu Kaufen.
    • Das Besteck sollte an einem trockenen Ort gelagert werden, so dass es vor Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit geschützt ist.
    • Von Zeit zu Zeit sollte es poliert und geputzt werden, damit es seinen Glanz behält.

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert