Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Bärlauchbutter

Bärlauchbutter

    Wenn es nach Bärlauch duftet, dann ist der Frühling da. Zeit für Bärlauchbutter – eine aromatische und würzige Buttervariante, die perfekt zu frisch gebackenem Brot, Grillfleisch oder Ofenkartoffeln passt. Durch die Kombination von weicher Butter, frischem Bärlauch, Knoblauch und Zitronensaft entsteht eine köstliche Butter, die sich einfach zubereiten lässt und einen besonderen Geschmack verleiht. In diesem Rezept wird die Bärlauchbutter als Dip oder Brotaufstrich verwendet, aber sie kann beispielsweise auch eine Marinade für Fleisch und Gemüse aufpeppen.

    Bärlauchbutter

    Eine Butter, die nach Frühling schmeckt
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Gesamtzeit 15 Minuten
    Gericht Beilage, Brotaufstrich, Dip
    Küche Deutschland
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 100 g Butter
    • 1 Bund Bärlauch
    • Salz nach Geschmack

    Anleitungen
     

    • Die Butter bei Zimmertemperatur anwärmen.
    • Den Bärlauch waschen, abschütteln und trocknen lassen.
    • Den Bärlauch mit einem scharfen Messer fein schneiden.
    • Butter mit dem Bärlauch und etwas Salz mit einer Gabel vermengen.
    • Zum Schluss endgültig mit Salz abschmecken.
    Keyword Brotaufstrich, deftig, einfach, Frühlingsküche, Grillen, herzhaft, österlich, Ostern, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung