Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Camenbert aus dem Ofen mit gerösteten Zwetschgen

Camenbert aus dem Ofen mit gerösteten Zwetschgen

    Ihr habt Hunger, aber weder Zeit noch Muse zu kochen und wollt trotzdem etwas richtig leckeres, das einem sonnigen Herbsttag einen würdigen Abschluss gibt: Probiert diesen Ofenkäse mit Zwetschgen. Der Imbiss ist in wenigen Minuten im Ofen und nach 30 Minuten herrlich cremig, so dass Ihr nur noch etwas frisches Baguette aufschneiden müsst und schon dem Genuss verfallen könnt. Perfekt dazu: ein schwerer Rotwein, muss aber natürlich nicht.

    Camenbert aus dem Ofen mit Zwetschgen Rezept

    Camenbert aus dem Ofen mit gerösteten Zwetschgen

    Leckerer, fruchtiger Imbiss für sonnige Herbsttage
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 5 Minuten
    Backzeit 30 Minuten
    Gesamtzeit 35 Minuten
    Gericht Snack
    Portionen 2 Portionen

    Kochutensilien

    • Auslaufform *

    Zutaten
      

    • 2 Camenbert
    • 2 Hand voll Zwetschgen
    • 3 EL Olivenöl*
    • 1 TL Thymian frisch oder getrocknet
    • 1 TL Honig
    • frisches Baguette als Beilage

    Anleitungen
     

    • Camenbert in eine Auflaufform legen und kreuzweise einritzen.
    • Die Zwetschgen waschen, halbieren, den Stein entfernen und rund um den Käse legen.
    • Mit Olivenöl beträufeln und mit Thymian bestreuen.
    • Bei 180 Grad Ober- / Unterhitze 30 Minuten backen.
    • Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Honig beträufeln und mit frischem Baguette servieren.
    Keyword einfach, Herbstküche, Imbiss, Schnelle Küche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Camenbert, ein hochwertiger Käse lohnt sich hier
    • Zwetschgen bzw. Pflaumen
    • Olivenöl
    • Thymian, frisch oder getrocknet
    • Honig
    • frisches Baguette als Beilage

    Bereit für den Ofen: Camenbert mit Zwetschgen, Thymian und Olivenöl

    Anzeige

    Appetit auf mehr schnelle Snacks?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung