Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Fasolakia: Griechischer Eintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln

Fasolakia: Griechischer Eintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln

    Wenn wir an die griechische Küche denken, kommen uns meist Gerichte wie Moussaka, Gyros oder Tzatziki in den Sinn. Doch Griechenland hat noch viel mehr zu bieten, insbesondere wenn es um traditionelle Hausmannskost geht. Ein solcher verborgener Schatz der griechischen Küche ist „Fasolakia“, ein grüner Bohneneintopf, der mit seiner Einfachheit und tiefem Geschmack begeistert.

    Fasolakia, griechischer Bohneneintopf

    Fasolakia

    Ein traditionelles griechisches Gericht aus grünen Bohnen in einer reichhaltigen Tomaten-Olivenöl-Sauce.
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Kochzeit 45 Minuten
    Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Küche Griechenland
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    Hauptzutaten

    • 500 g Grüne Bohnen, geschnitten und gewaschen
    • 3 Tomaten, gewürfelt
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 2 Zehen Knoblauch, fein gehackt
    • 1/3 Tasse Olivenöl
    • 1 TL Oregano
    • 500 ml Gemüsebrühe oder Wasser
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Anleitungen
     

    • In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten, bis sie glasig sind.
    • Die Tomaten und den Oregano hinzufügen und kurz anbraten.
    • Die grünen Bohnen hinzufügen und gut umrühren, so dass sie mit der Tomatensauce bedeckt sind.
    • Die Gemüsebrühe oder das Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen.
    • Auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Bohnen weich sind, etwa 40-50 Minuten.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.
    Keyword einfach, Sommerküche, Soulfood, vegan
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Woher kommt der Eintopf?

    Fasolakia, was auf Griechisch schlicht „kleine Bohnen“ bedeutet, ist in Griechenland weit verbreitet und wird besonders in den Sommermonaten zubereitet, wenn frische grüne Bohnen auf den Märkten in Hülle und Fülle erhältlich sind. Traditionell besteht dieses Gericht aus grünen Bohnen, die in einer Tomaten- und Olivenöl-Sauce langsam geschmort werden, oft ergänzt durch Kartoffeln, Zwiebeln und manchmal auch durch ein Stück Fleisch für zusätzliche Fülle und Geschmack.

    Anzeige

    Der Eintopf hat in Griechenland einen festen Platz auf dem Esstisch, insbesondere in ländlichen Gegenden, wo die Menschen den Großteil ihrer Nahrung selbst anbauen und frische, saisonale Zutaten schätzen – zumindest war das früher so, aber es gibt immer noch Gegenden in denen diese Traditionen hoch gehalten werden. Das Gericht verkörpert die Essenz der mediterranen Ernährung – einfach, frisch und unglaublich lecker.

    Appetit auf mehr leckere Gerichte aus Griechenland?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung