Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Griechische Zitronensuppe

Griechische Zitronensuppe

    Diese Suppe ist perfekt für den Sommer: Die Hühnersuppe (perfekt mit selbst gekochter Brühe) wird mit Zitronensaft und Ei aufgepeppt und dadurch herrlich frisch. Reis und Fleisch als Einlage sorgen dafür, dass die feine Suppe auch sättigend ist.

    Griechische Zitronensuppe

    Leckere Abwandlung der klassischen Hühnersuppe, ein perfektes Rezept für den Sommer
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 40 Minuten
    Kochzeit 1 Stunde 30 Minuten
    Gesamtzeit 2 Stunden 10 Minuten
    Gericht Hauptgericht, Imbiss, Suppe
    Küche Griechenland
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 1 Suppenhuhn
    • 1 Bund Suppengemüse
    • 4 Wacholderbeeren
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Tasse Langkornreis oder bereits gekochten Reis vom Vortag
    • 2 große Möhren
    • 1 Knolle Fenchel und etwas Grün davon
    • 2 Zitronen
    • 2 Eier
    • 100 g TK Erbsen
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Suppenhuhn waschen und mit geputztem Suppengemüse, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, 2 TL Salz und 2 l Wasser zum kochen bringen.
    • 1,5 h köcheln lassen, dann die Brühe abgießen und aufbewahren. Fleisch vom Huhn puhlen. Das kann auch schon am Tag zuvor gemacht werden.
    • Reis nach Packungsanleitung kochen und ausquellen lassen. Das kann ebenfalls am Tag zuvor gemacht werden.
    • Möhren und Fenchel putzen und klein würfeln. Etwas Fenchelgrün fein hacken und für die Deko beiseite stellen.
    • Brühe in einen Topf geben und mit Möhren- und Fenchelwürfel aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.
    • Zitronen auspressen und den Saft in eine Schüssel geben.
    • Eier zum Zitronensaft schlagen, mit dem Schneebesen vermischen, dann 1 Kelle Brühe aus dem Topf dazugeben und schnell verrühren.
    • Eier- Zitronensaft-Mischung zur Suppe geben und nicht mehr kochen.
    • TK-Erbsen dazu geben und 5 Minuten ziehen lassen.
    • Reis und Suppenfleisch dazugeben, mit gehacktem Fenchelgrün garnieren und servieren.
    Keyword einfach, Sommerküche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Lust auf weitere leckere Rezepte für Sommersuppen?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung