Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Himbeer Mojito

Himbeer Mojito

    It´s summer time – und damit Party-Time! Ein frischer, leckerer Cocktail gehört da einfach zu und der Mojito steht als Sommercocktail ohnehin hoch im Kurs. Egal ob in der klassischen Variante, als alkoholfreier Mocktail oder in der fruchtigen Variante mit Himbeeren, die wir Euch hier vorstellen. Durch die pürierten Himbeeren wird der Cocktail perfekt für den Sommer, Eis und prickelndes Mineralwasser sorgen zusätzlich für den Frischekick.

    Himbeer Mojito

    Himbeer Mojito

    Fruchtige Abwandlung des Klassikers Mojito
    Noch keine Bewertungen
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Gesamtzeit 10 Minuten
    Gericht Drinks
    Portionen 4 Drinks

    Zutaten
      

    • 2 Limetten
    • 200 g Himbeeren
    • 2 EL brauner Zucker
    • 2 EL Limettensaft
    • 100 ml weißer Rum
    • 8 Blätter frische Minze
    • 8 Eiswürfel
    • spritziges Mineralwasser zum Auffüllen

    Anleitungen
     

    • 4 Gläser bereit stellen und in jedes Glas 2 Eiswürfel geben.
    • Himbeeren pürieren und auf die Gläser verteilen.
    • Limetten vierteln und jeweils 2 Viertel in ein Glas geben.
    • Jeweils 1/2 EL braunen Zucker und 1/2 EL Limettendaft in jedes Glas geben.
    • Rum auf die Gläser verteilen und alles mit einem Stößel grob zerstoßen.
    • Mit Mineralwasser aufgießen und mit Minzblättern garnieren.
    Keyword Cocktail
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Limetten
    • Himbeeren, frisch oder TK
    • brauner Zucker
    • Limettensaft
    • weißer Rum
    • frische Minze
    • Eiswürfel
    • spritziges Mineralwasser

    Variable Zutaten, viele Mojito-Möglichkeiten

    Ihr könnt für diesen Cocktail sowohl frische als auch tiefgekühlte Himbeeren verwenden, bei frischen Himbeeren könnt Ihr eventuell einen Eiswürfel zusätzlich nehmen, damit der Drink wirklich schön kalt wird. Alternativ könnt Ihr auch Himbeersirup versuchen.

    Anzeige

    Falls Ihr den Himbeer Mojito alkoholfrei genießen wollt, lasst einfach den Rum weg. So bekommt der Cocktail natürlich einen anderen Geschmack, schmeckt aber auch richtig lecker.

    Nur eins sollte nicht fehlen: die Minzblätter, denn was wäre der Cocktail-Klassiker Mojito ohne Minze?

    Appetit auf leckere Drinks?

    Himbeermojito

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung