Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Klassischer Spargelsalat

Klassischer Spargelsalat

    So einfach, so lecker: Der klassische Spargelsalat ohne irgendwelchen Schnick und Schnack besteht einfach aus gekochtem, in mundgerechte Stücke geschnittenem Spargel, Essig, Öl, Salz und Pfeffer – und schmeckt doch so gut.

    Klassischer Spargelsalat

    Feiner Frühlingssalat als Vorspeise oder als Beilage
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Ziehzeit 1 Stunde
    Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
    Gericht Salat
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 500 g weißer Spargel
    • 4 EL Weißweinessig
    • 3 EL neutrales Öl
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Spargel schälen, die Enden abschneiden, in mundgerechte Stücke schneiden und 15 Minuten kochen. Der Spargel sollte nicht zu weich werden.
    • Abgießen und in eine Schüssel geben.
    • Mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer anmachen und etwas ziehen lassen. Danach noch einmal abschmecken.
    Keyword Beilage, Frühlingsküche, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich für den Spargelsalat?

    • weißer Spargel
    • Weißweinessig
    • neutrales Öl, Rapsöl oder Distelöl, Hauptsache nicht zu dominant
    • Salz und Pfeffer

    Welcher Spargel eignet sich für den Salat?

    Am besten schmeckt Spargel in der Saison, die je nach Witterung von Ende April bis Mitte Juni dauert. Am 24. Juni, dem Johannitag, ist dann traditionell Schluss mit dem Spargelfest – und die Vorfreude kann bis zum nächsten Jahr wieder steigen. Wir kaufen ihn am liebsten auf dem Markt oder an einem der Verkaufsstände entlang den Straßen, an denen die Bauern aus der Umgebung ihren Spargel verkaufen.

    Anzeige

    Obwohl wir traditionell weißen Spargel für den Salat verwenden, kann er auch mit grünem zubereitet werden. Dieser muss dann nicht geschält werden, sondern nur die Enden abgeschnitten werden.

    Wozu passt Spargelsalat?

    Wer nur einen kleinen Imbiss essen möchte, kann den Frühlingssalat einfach mit einem Stück Baguette als leichte Hauptmahlzeit genießen. Als Vorspeise passt er zu einem klassischen Menu, etwa vor dem Kalbsrahmbraten, aber natürlich auch vielen anderen Braten. Als Beilage schmeckt der Spargelsalat prima zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

    Appetit auf mehr leckere Salate für den Frühling?

    Rezept für einen einfachen Spargelsalat

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung