Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Linsenbolognese

Linsenbolognese

    Die vegane Bolognese mit roten Linsen ist eine leckere Variante des italienischen Pasta–Saucen-Klassikers. Wie beim Original werden zunächst Zwiebeln, Knoblauch und Gemüse angebraten und mit einem guten Rotwein abgelöscht. Das ganze darf etwas einköcheln und anschließend kommen, statt Hackfleisch, rote Linsen und Tomaten in den Topf.

    Linsenbolognese

    Einfache, vegane Pastasoße mit roten Linsen
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 40 Minuten
    Kochzeit 15 Minuten
    Gesamtzeit 55 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    Anleitungen
     

    • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten.
    • Tomatenmark dazugeben und einige Minuten mitbraten.
    • Das Suppengrün putzen und fein würfeln. Ebenfalls kurz anbraten.
    • Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen.
    • Gehackte Tomaten, Linsen, Brühe und Kräuter dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Einmal aufkochen und 15 Minuten leise köcheln lassen.
    • Abschmecken und zu Pasta servieren.
    Keyword gesund, vegan
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung