Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Mandelkuchen ohne Mehl

Mandelkuchen ohne Mehl

    Dieser Mandelkuchen, der wohl in seiner Grundform aus Mallorca kommt, hat viele Vorzüge: Er besteht nur aus wenigen Zutaten, die meisten davon hat man wohl im Vorrat, er ist auf wenige Minuten bereit für den Ofen und zudem ist er auch noch richtig lecker. Genau der richtige Kuchen also, wenn sich spontan Besuch ansagt.

    Mandelkuchen ohne Mehk

    Mandelkuchen ohne Mehl

    Schneller Kuchen für jeden Tag, zufällig glutenfrei
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Backzeit 35 Minuten
    Gesamtzeit 50 Minuten
    Gericht Kuchen
    Portionen 1 Springform

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 6 Eier
    • 200 g Puderzucker
    • 200 g gemahlene Mandeln
    • 1 Zitrone der Abrieb davon
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 TL Zimt

    Anleitungen
     

    • Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und umfüllen.
    • Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Zimt zusammen mit dem Eigelb cremig schlagen.
    • Eischnee und Mandeln dazu geben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben, bis alles gleichmäßig vermengt ist.
    • In eine gefettete Springform füllen und bei 180 Grad Umluft etwa 35 Minuten backen.
    Keyword einfach, glutenfrei, Leckerei
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!
    Ein Stpck vom Mandelkuchen ohne Mehl

    Saftig und glutenfrei

    Gemahlene Mandeln, Eier und Zucker sind die wesentlichen Zutaten dieses schnellen Mandelkuchens, ein feines Aroma kommt zusätzlich durch Vanillezucker, Zitronenabrieb und Zimt in den Kuchen. Mehl findet man auf der Zutatenliste jedoch nicht. Dadurch ist der Mandelkuchen glutenfrei und, dank des hohen Mandelanteils und der Eier, auch schön saftig.

    Anzeige
    Angeschnittener Mandelkuchen ohne Mehl

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung