Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Mini-Pizza mit Vollkornboden und Gemüsebelag

Mini-Pizza mit Vollkornboden und Gemüsebelag

    Der Trend zu gesunder und ausgewogener Ernährung hat auch die Welt der beliebten Pizza erreicht. Mit unseren Mini-Pizzen mit Vollkornboden und Gemüsebelag erreicht der Trend auch Kinder, die diese kleinen Pizzen schnell zum Lieblingsessen erklären.

    Mini-Pizza mit Vollkornboden und Gemüsebelag

    Unkompliziertes und gesundes Lieblingsessen für Kinder
    Noch keine Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Geh- und Backzeit 1 Stunde 12 Minuten
    Gesamtzeit 1 Stunde 32 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    Für den Teig

    • 500 g Vollkornmehl
    • 300 ml Wasser lauwarm
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Zucker
    • 2 EL Olivenöl

    Für den Belag

    • 200 ml gehackte Tomaten mit Kräutern
    • Gemüse nach Wahl zum Belegen z.B. Paprika, Tomaten, Zucchini, Champignons
    • 200 g geriebener Käse z.B. Mozzarella oder Gouda
    • Kräuter frisch oder getrocknet, z.B. Basilikum oder Oregano

    Anleitungen
     

    • Mehl, Wasser, Trockenhefe, Salz, Zucker und Olivenöl in einer Schüssel vermischen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig abgedeckt für ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
    • Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden.
    • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in kleine Kreise schneiden (ca. 10 cm Durchmesser). Die Teigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
    • Die Mini-Pizzen mit Tomatensauce bestreichen und nach Belieben mit Gemüse und Käse belegen.
    • Die Mini-Pizzen für ca. 10-12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis der Käse geschmolzen und der Boden knusprig ist. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern bestreuen.
    Keyword Kinderliebling, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Vollkorn für mehr Nährstoffe

    Vollkornmehl ist im Vergleich zu herkömmlichem Weißmehl eine gesündere Alternative, da es mehr Nährstoffe und Ballaststoffe enthält. Der höhere Ballaststoffgehalt trägt zu einer besseren Verdauung bei und sorgt für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Zudem sind in Vollkornprodukten mehr Vitamine und Mineralstoffe enthalten, die besonders für die gesunde Entwicklung von Kindern essenziell sind.

    Anzeige

    Warum Kinder Mini-Pizzen lieben

    Kinder lieben Pizza, und die Miniaturversionen kommen bei ihnen besonders gut an. Durch die handliche Größe können sie die Mini-Pizzen leicht selbst in die Hand nehmen und genießen. Eine kleine Pizza überfordert auch einen kleinen Kindermagen nicht so schnell wie ein großes Wagenrad. Die frischen und farbenfrohen Gemüsebeläge machen die Mini-Pizzen zudem noch ansprechender für die Kleinen.

    Vielfalt an Belägen für jeden Geschmack

    Ein weiterer Vorteil der Mini-Pizzen ist die Möglichkeit, verschiedene Beläge je nach den individuellen Vorlieben der Kinder zuzubereiten. So könnt Ihr sicherstellen, dass jeder sein Lieblingsgemüse auf der Pizza findet. Das fördert nicht nur die Akzeptanz des Gerichts, sondern auch die Freude am gemeinsamen Essen und die Neugierde, neue Geschmacksrichtungen auszuprobieren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung