Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Nudeln mit Bohnen und Gorgonzola Sauce

Nudeln mit Bohnen und Gorgonzola Sauce

    Vielleicht stößt Ihr gerade auf diese einzigartige Kombination und denkt genauso wie wir, als wir zum ersten Mal von diesem Rezept für Nudeln und Bohnen mit Gorgonzola Sauce gehört haben. Bohnen und Nudeln zusammen? Und das auch noch mit Gorgonzola-Sauce für Kinder? Das mag zunächst ungewöhnlich klingen, aber gebt diesem Rezept eine Chance, es hat sie verdient. In unserer Runde lieben es sechs von sechs Kindern und das Beste daran ist, dass es schnell und einfach zubereitet ist.

    Nudeln mit Bohnen und Gorgonzolasauce

    Schnell gekocht, gesund und lecker
    5 von 1 Bewertung
    Vorbereitungszeit 10 Minuten
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Gesamtzeit 30 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 große Portionen

    Zutaten
      

    • 400 g Buschbohnen am besten frische, nur Not auch TK
    • 400 g Nudeln z.B. Penne
    • 1 EL Öl Olivenöl oder Bratöl
    • 1 Zwiebel
    • 200 g Grogonzola
    • 200 g Sahne
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

    Anleitungen
     

    • Die Bohnen putzen und waschen.
    • Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
    • Die Bohnen in Salzwasser bissfest garen.
    • Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel klein würfeln und anbraten bis sie etwas Farbe haben.
    • Den Gorgonzola in Stücken dazu geben und mit Sahne aufgießen. Ein paar Minuten unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Gorgonzola aufgelöst hat.
    • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
    • Fertig! Nudeln, Bohnen und Sauce am besten getrennt servieren, dann kann sich jeder nehmen, was er mag. Guten Appetit!
    Keyword Nudeln, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Buschbohnen
    • Nudeln, welche auch immer Ihr gerne mögt, wir verwenden immer eine kurze Sorte
    • Öl, ein neutrales Öl wie etwa Raps, oder Olivenöl
    • Zwiebel
    • Gorgonzola, dolce oder piccante, ganz wie Ihr mögt
    • Sahne, normale Schlagsahne, Kochsahne geht aber natürlich auch
    • Salz und Pfeffer
    • Muskatnuss, frisch gerieben

    Du magst Gorgonzola? Das könnt Dir auch schmecken:

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung