Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Rucola

Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Rucola

    Sommer, Sonnenschein und der Duft von Grillgut in der Luft – das schreit geradezu nach unserem Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Rucola, getoppt mit Mini-Mozzarella und frisch gerösteten Pinienkernen. 20 Minuten Arbeitszeit und der herzhafte Salat ist fertig, nun darf er noch etwas im Kühlschrank durch ziehen und los geht´s zur Grillparty.

    Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Rucola

    Nudelsalat mit getrockneten Tomaten und Rucola

    Ein frischer und aromatischer Nudelsalat mit der süßen Note von getrockneten Tomaten, ergänzt durch den pfeffrigen Geschmack von Rucola und den knackigen Biss von Pinienkernen.
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Ziehzeit 30 Minuten
    Gesamtzeit 50 Minuten
    Gericht Beilage, Salat
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    Hauptzutaten

    • 250 g kurze Nudeln
    • 6 – 8 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
    • 150 g Kirschtomaten
    • 150 g Mini-Mozzarella
    • 50 g Pinienkerne
    • 1 Handvoll Rucola

    Für die Sauce

    • 150 ml passierte Tomaten
    • 2 EL Olivenöl*
    • 1 EL Balsamico-Essig
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abgießen und abkühlen lassen.
    • Pinienkerne ohne Fett rösten und beiseite stellen.
    • Für die Sauce passierte Tomaten, Olivenöl, Balsamico-Essig miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Getrocknete Tomaten etwas abtropfen lassen und in Streifen schneiden.
    • Kirschtomaten halbieren, Rucola (je nach Größe) etwas zerkleinern.
    • In einer großen Schüssel die Nudeln mit getrockneten Tomaten, Mozzarella-Kugeln und Kirschtomaten vermengen.
    • Die Sauce über den Salat geben und gut vermischen. Vor dem Servieren etwa 30 Minuten im Kühlschrank du
    • Vor dem Servieren den Rucola unterheben und mit Pinienkernen bestreuen.
    Keyword einfach, Sommerküche, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Leckeres Dressing mit passierten Tomaten

    Während viele Nudelsalate mit Mayo oder Öl-Dressing daherkommen, bietet unser italienischer Nudelsalat eine interessante Abwechslung: Das Basis-Dressing aus passierten Tomaten. Dies verleiht dem Salat eine leichte Säure, die perfekt mit dem herzhaften Geschmack der getrockneten Tomaten und dem scharfen Rucola harmoniert. Der fertige Salat wird dann von den frisch gerösteten Pinienkernen bestreut, die dem Salat einen nussigen Touch und einen zusätzlichen Crunch verleihen.

    Anzeige

    Diese Zutaten braucht Ihr für den Nudelsalat

    • kurze Nudeln, was Euch schmeckt, Penne, Farfalle, oder oder oder
    • getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
    • Kirschtomaten
    • Mini-Mozzarella, oder normalen Mozzarella gewürfelt
    • Pinienkerne
    • Rucola

    Für die Sauce:

    • passierte Tomaten, aus dem Tetrapack
    • Olivenöl
    • Balsamico-Essig
    • Salz und Pfeffer

    Perfekt für Grillpartys und als Imbiss

    Dieser Nudelsalat ist nicht nur die perfekte Beilage zu Gegrilltem, sondern eignet sich (falls Reste übrig bleiben sollten) auch wunderbar als unkomplizierter Snack für den nächsten Tag. Ob für die Mittagspause oder einfach zwischendurch – der italienische Nudelsalat schmeckt immer.

    Auf der Suche nach weiteren leckeren Salaten zum Grillen?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung