Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Nussbrot ohne Mehl

Nussbrot ohne Mehl

    Unser knackiges Nussbrot mit ganzen Haselnüssen ist unkompliziert zuzubereiten (etwas Geduld braucht es nur während der Quellzeit im Kühlschrank) und schmeckt einfach himmlisch. Das glutenfreie Brot passt sowohl zu herzhaften als auch süßen Brotbelägen. Ohne Klebereiweiß hält das Brot nur leider nicht so perfekt zusammen wie ein herkömmliches Brot, geht also etwas vorsichtig damit um.

    Nussbrot ohne Mehl

    Unkompliziertes, glutenfreies Brot
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Ruhe- und Backzeit 9 Stunden
    Gesamtzeit 9 Stunden 10 Minuten
    Gericht Brot & Brötchen
    Portionen 1 Kastenform

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 180 g Haferflocken glutenfrei
    • 150 g Leinsamen geschrotet
    • 50 g Sonnenblumenkerne
    • 50 g Hanfsamen
    • 50 g Flohsamenschalen
    • 200 g Haselnusskerne
    • 50 ml Rapsöl
    • 2 EL Agavendicksaft
    • 2 TL Salz
    • 500 ml Wasser

    Anleitungen
     

    • Alle Zutaten in einer Schüssel gründlich verrühren.
    • Eine Kastenform fetten und / oder mit Backpapier auslegen und die Mischung einfüllen. Gut festdrücken.
    • Abgedeckt einige Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und quellen lassen.
    • Bei 170 Grad Umluft ohne Vorheizen 40 Minuten backen.
    • Vorsichtig aus der Form nehmen und 20 Minuten fertig backen.
    • Abkühlen lassen, genießen.
    Keyword einfach, glutenfrei
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung