Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Ofenkartoffeln mit Quark-Dip

Ofenkartoffeln mit Quark-Dip

    Hunger und keine Lust zu Kochen? Ofenkartoffeln mit einem schnellen Quark-Dip könnten die Lösung sein. Kartoffeln schälen, würzen und in den Ofen schieben, das ist eigentlich alles. Der Dip ist nebenbei ganz schnell angerührt, und dann heißt es eigentlich nur noch zu warten, bis die Kartoffeln eine schöne Farbe haben.

    Ofenkartoffeln mit Quark-Dip

    Unkomplizierter Imbiss für Tage ohne Lust zu Kochen
    5 von 3 Bewertungen
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Backzeit 30 Minuten
    Gesamtzeit 40 Minuten
    Gericht Hauptgericht, Imbiss
    Portionen 2 Portionen

    Zutaten
      

    Für den Quark-Dip

    • 200 g Quark 40%
    • 4 EL Milch
    • 2 TL Kräuter Schnittlauch, Petersilie o.ä.
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Kartoffeln waschen, schälen und (je nach Größe) vierteln oder halbieren. In eine Schüssel geben.
    • Olivenöl, Kräuter, Salz und Pfeffer dazu geben und durchmischen, bis alle Kartoffeln überzogen sind.
    • Auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech geben und so verteilen, dass die Kartoffeln nicht übereinander liegen.
    • Bei 200 Grad Ober-Unter-Hitze etwa 30 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) backen, bis sie goldbraun werden.

    Für den Dip

    • Quark mit Milch glattrühren. Kräuter fein hacken und alles mit Salz und Pfeffer zusammenrühren.
    • Zusammen mit den Kartoffeln servieren.
    Keyword einfach, Schnelle Küche, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung