Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Schweizer Bürli – Frühstücksbrötchen über Nacht

Schweizer Bürli – Frühstücksbrötchen über Nacht

    Diese lecker, herzhafte Frühstückbrötchen werden am Abend zuvor angesetzt und am nächsten Morgen nur abgestochen und schon können sie in den Ofen. Schneller gehen selbst gemachte Brötchen zum Frühstück nicht.

    Schweizer Bürli - Frühstücksbrötchen über Nacht

    Schweizer Bürli

    Leckere Frühstücksbrötchen über Nacht
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 30 Minuten
    Gehzeit 12 Stunden
    Gesamtzeit 12 Stunden 30 Minuten
    Gericht Frühstück
    Portionen 10 Stück

    Zutaten
      

    • 400 g Weizenmehl
    • 100 g Roggenmehl
    • 1/4 Würfel Hefe
    • 2 TL Salz
    • 1 TL Brotgewürz wenn gewünscht
    • 340 ml Wasser warm

    Anleitungen
     

    • Alle Zutaten mit der Küchenmaschine 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
    • Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen und dort gehen lassen.
    • Am nächsten Morgen aus dem Kühlschrank nehmen und 30 Minuten etwas akklimatisieren lassen.
    • Teig mit etwas Mehl bestreuen und mit zwei Esslöffeln kleine Häufchen abstechen. Die Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Ofen in der Zwischenzeit auf 220 Grad vorheizen.
      Schweizer Bürli - Frühstücksbrötchen über Nacht - Rohling
    • 20 Minuten kross backen.
    • Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
    Keyword Brötchen, Semmeln
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Weizenmehl, Typ 405
    • Roggenmehl, Typ 1150
    • Hefe, wir verwenden immer frische Hefe, weil wir damit die besten Erfahrungen gemacht haben
    • Salz
    • Brotgewürz, wenn Ihr die Brötchen gerne herzhaft mögt
    • Wasser

    Feinporig dank der kalten Gare

    Dass der Teig die Nacht im Kühlschrank verbringt, ist nicht nur praktisch, sondern hat auch noch einen positiven Einfluss auf den Geschmack. Denn durch die kalte Gare (die bis zu 24, notfalls sogar 48 Stunden dauern kann) wird der Teig besonders feinporig und bekommt ein feines Aroma.

    Anzeige
    Schweizer Bürli - Frühstücksbrötchen über Nacht

    Abstechen statt Formen für die Turbo-Brötchen

    Die Schweizer Bürli werden am nächsten Morgen nicht aufwändig geformt, sondern mit zwei Esslöffeln werden einfach kleine Häufchen vom Teig abgestochen und auf das Backblech gesetzt. Was zuerst etwas wild aussieht, ergibt trotzdem erstaunlich schöne Brötchen. Und morgens zählt schließlich jede Minute – und wenn es nur für einen gemütlichen Kaffee ist.

    Amazy Dauerbackfolie für Backofen (3er-Set) – Das Premium wiederverwendbares backpapier – wiederverwendbar, hitzebeständig, und antihaftbeschichtet – (3x 36cm x 42 cm)
    • 👩🏻‍🍳WIEDERVERWENDBAR – Wiederverwendbare Backunterlagen für…
    • 👩🏻‍🍳 UMWELTFREUNDLICH – Es ist eine viel umweltfreundlichere…

    Welcher Belag passt auf die Schweizer Bürli?

    Durch den Roggen sind die Brötchen etwas dunkler als herkömmliche weiße Semmeln. Wir essen gerne sowohl herzhaften als auch süßen Belag auf die Bürli, zuerst einen herzhaften Brotaufstrich und zum Abschluss ein leckeres Marmeladenbrötchen. Falls Ihr das Brotgewürz in den Teig gebt, wird dieser etwas herzhafter. Dann ist Marmelade nicht jedermanns Geschmack. Probiert es einfach aus und lasst das Brotgewürz gegebenenfalls einfach weg.

    Appetit auf mehr leckere Brötchen?

    Schweizer Bürli - Frühstücksbrötchen über Nacht

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung