Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Sommersalat mit Halloumi und Nektarinen

Sommersalat mit Halloumi und Nektarinen

    Sonne, Wärme und laue Sommerabende – da schmeckt eine leichte, frischen Mahlzeit. Und genau da kommt unser Sommersalat ins Spiel. Mit der leckeren Kombination aus saftigen Nektarinen, knusprig gebratenem Halloumi und dem aromatischen Dressing ist der Salat der perfekte Begleiter für Grillabende oder als Hauptgericht an einem heißen Sommertag.

    Rezept für leckeren Sommersalat mit Halloumi und Nektarinen

    Sommersalat mit Halloumi und Nektarinen

    Ein frischer, fruchtiger Salat, perfekt für warme Sommertage. Die Kombination aus dem salzigen Halloumi und den süßen Nektarinen macht diesen Salat zu einem echten Highlight.
    Noch keine Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Gesamtzeit 20 Minuten
    Gericht Salat
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    Salatzutaten

    • 200 g Halloumi, in Scheiben
    • 2 Nektarinen, entsteint und in Spalten
    • 150 g Gemischter Salat (z.B. Rucola, Feldsalat, Radicchio)
    • 50 g Walnüsse, grob gehackt

    Dressing

    • 3 EL Olivenöl*
    • 1 EL Balsamico-Essig
    • 1 TL Zitronensaft
    • 1 TL Honig
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften. Beiseite stellen.
    • Den Halloumi in einer heißen Pfanne ohne Öl von beiden Seiten anbraten, bis er goldbraun ist.
    • In der gleichen Pfanne die Nektarinenspalten kurz anbraten, bis sie karamellisiert sind.
    • Den gemischten Salat auf Tellern verteilen und Halloumi sowie Nektarinen darüber geben.
    • Für das Dressing Olivenöl, Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren und über den Salat träufeln.
    • Den Salat mit den gehackten Walnüssen bestreuen und servieren.
    Keyword einfach, Sommerküche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Appetit auf mehr einfache und erfrischende Sommersalate?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung