Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Sauce

Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Sauce

    Unsere Tortellini alla Panna, klingt dann auch gleich noch viel schöner als Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Sauce, schmecken wie beim Italiener und sind ganz einfach und unkompliziert gemacht. Nehmt am besten frische Tortellini aus der Kühltheke, wir mögen gerne die großen. Welche Füllung Ihr nehmt, bleibt ganz Eurem Geschmack überlassen, der Klassiker sind die Tortellini mit Fleisch und Schinken, aber probiert auch mal Spinat-Ricotta oder eine Pilzfüllung.

    Tortellini mit Schinken-Käse-Sahne-Sauce

    Soulfood Pasta wie beim Italiener
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 30 Minuten
    Gesamtzeit 30 Minuten
    Gericht Pasta
    Küche Italienisch
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 500 g Tortellini
    • 1 EL Butter
    • 1 EL Olivenöl*
    • 200 g gekochter Schinken
    • 500 ml Sahne zum Kochen
    • 50 g Parmesan + etwas zum Servieren
    • 2 Eigelb
    • Muskatnuss
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Tortellini nach Packungsanweisung al dente kochen.
    • Parmesan reiben und beiseitestellen.
    • Kochschinken in dünne, kurze Streifen schneiden und in Butter und Olivenöl anbraten.
    • Mit einem großzügigen Schuss Sahne ablöschen und etwas köcheln lassen.
    • In der Zwischenzeit restliche Sahne mit geriebenem Parmesan, Eigelb, Muskatnuss und Pfeffer verquirlen.
    • Die Mischung mit in die Pfanne geben, ebenso die gekochten Tortellini und unter Rühren noch 2 Minuten köcheln.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Parmesan servieren.
    Keyword einfach, Kinderliebling, Soulfood
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Tortellini, aus der Kühltheke, klassisch mit Fleisch gefüllt, aber nehmt was Euch schmeckt
    • Butter und Olivenöl
    • gekochter Schinken
    • Sahne zum Kochen
    • Parmesan für die Sauce und zum Servieren
    • Eigelb
    • Muskatnuss, frisch gerieben
    • Salz und Pfeffer

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung