Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Überbackene Wraps mit Hackfleisch

Überbackene Wraps mit Hackfleisch

    Ihr seid auf der Suche nach einem herzhaften und sättigenden Essen für viele Leute oder hungrige Teenager? Da haben wir das perfekte Rezept für Euch: Überbackene Wraps mit einer Füllung aus Hackfleisch, rotem Paprika und Mais. Keine Frage: Hier haben wir echtes Soulfood auf dem Tisch.

    Überbackene Wraps mit Hackfleisch

    Überbackene Wraps mit Hackfleisch

    Herzhafter Auflauf mit TexMex-Inspiration
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Backzeit 25 Minuten
    Gesamtzeit 40 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Küche TexMex
    Portionen 4 Portionen

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 4 Tortilla-Wraps
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 2 EL Öl
    • 2 EL Tomatenmark*
    • 400 g Hackfleisch
    • 1 rote Paprika
    • 1 Dose Mais
    • 1/2 Dose gehackte Tomaten*
    • Cayennepfeffer nach Belieben
    • Salz und Pfeffer
    • 100 g Sauerrahm
    • 200 g geriebener Käse

    Anleitungen
     

    • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Öl glasig dünsten.
    • Tomatenmark dazugeben und einige Minuten mit braten.
    • Das Hackfleisch mit in die Pfanne geben und krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Cayennepfeffer würzen.
    • Die Paprika würfeln, den Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Beides zum Hackfleisch geben und einige Minuten braten.
    • Auf die Tortilla-Wraps jeweils etwa ein Viertel der Hackfleischmischung länglich verteilen und die Wraps aufrollen. Eng in eine Auflaufform schichten.
    • Den geriebenen Käse mit dem Sauerrahm vermischen und über die Wraps verteilen.
    • Bei 180 Grad Umluft (Vorheizen nicht nötig) etwa 25 Minuten goldbraun überbacken.
    Keyword aus dem Ofen
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Tortilla-Wraps, gibt es mittlerweile quasi in jedem Supermakt
    • Zwiebel und Knoblauch
    • Öl, ganz nach Belieben, gerne ein Olivenöl
    • Tomatenmark
    • Hackfleisch, gemischt, frisch und nach Möglichkeit in Bio-Qualität
    • rote Paprika
    • Mais aus der Dose
    • gehackte Tomaten, auch einfach aus der Dose
    • Cayennepfeffer
    • Salz und Pfeffer
    • Sauerrahm
    • geriebener Käse zum Überbacken, z. B. Gouda

    Lust auf weitere schnelle Rezepte, die auch hungrige Mägen satt machen?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung