Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Vegetarische Pizzabrötchen

Vegetarische Pizzabrötchen

    Vegetarische Pizzabrötchen sin ein weiterer Beweis, dass ein herzhafter, schmackhafter Imbiss nicht zwingend Fleisch benötigt. Ob für ein schnelles Mittagessen oder als kleiner Snack am Abend, die Pizzabrötchen sind schnell und unkompliziert gemacht (und sich auch genauso schnell gegessen):

    Vegetarische Pizzabrötchen

    Schneller Imbiss
    Noch keine Bewertungen
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Backzeit 15 Minuten
    Gesamtzeit 30 Minuten
    Gericht Imbiss
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 8 Aufbackbrötchen z. B. Baguettebrötchen
    • 2 rote Paprika
    • 200 g Champignons
    • 1 rote Zwiebel
    • 50 g schwarze Oliven
    • 200 g Käse gerieben, z. B. Emmentaler oder Gouda
    • 4 EL Tomatenmark
    • 4 EL saure Sahne
    • 1 TL italienische Kräuter
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Ofen auf 180 Grad Ober-Unter-Hitze vorheizen.
    • Paprika und Champignons putzen und fein würfeln. Zwiebel hacken und Oliven in Ringe schneiden.
    • Alles in einer Schüssel mit Käse, Tomatenmark, saurer Sahne, Kräutern, Salz und Pfeffer mischen.
    • Brötchen halbieren und auf ein Backblech legen. Jede Hälfte mit zwei gut gehäuften TL von der Mischung belegen und etwas andrücken.
    • Etwa 15 Minuten backen, bis der Käse gut zerlaufen ist.
    Keyword einfach, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Für das Aroma: rote Zwiebeln und schwarze Oliven

    Rote Zwiebeln bringen eine leichte Süße und schärfere Note in den Mix, während schwarze Oliven das Aroma mit ihrer charakteristischen Salzigkeit und Fruchtigkeit ergänzen. Diese Zutaten schaffen eine ein tolels Aroma, das sowohl den Gaumen als auch das Herz erfreut.

    Anzeige

    Einfache Zubereitung: Ein Rezept für jeden Tag

    Die Herstellung der vegetarischen Pizzabrötchen ist erstaunlich unkompliziert und perfekt für den Alltag. DAmit es wirklich schnell geht, greifen wir in diesem Fall auf Aufbackbrötchen zurück. Die Zutaten für den Beleg werden dann einfach klein geschnitten, vermischt und auf den Brötchenhälften verteilt. Und schon sind die Pizzabrötchen fertig für den Ofen. Nach kurzer Backzeit sind sie bereit, heiß und lecker serviert zu werden.

    Vielzahl an Variationen: Für jeden Geschmack etwas dabei

    Die Basis aus roten Zwiebeln und schwarzen Oliven lässt viel Raum für kreative Variationen. Verschiedene Käsesorten, Paprika, Pilze oder auch getrocknete Tomaten können die vegetarischen Pizzabrötchen zusätzlich bereichern und sorgen für Abwechslung auf dem Teller.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung