Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » (Ziemlich) Gesundes Weihnachtsgranola

(Ziemlich) Gesundes Weihnachtsgranola

    Das selbst gemachte Granola wird mit Zimt, Lebkuchengewürz und Spekulatius zu einem weihnachtlichen Genuss, der in der Winterzeit für einen guten Start in Tag sorgt und auch noch (ziemlich) gesund ist. Einfach mit Milch, kalt oder warm, aufgießen, fertig ist das Frühstück.

    Rezept für für ein weihnachtliches Granola

    Weihnachtsgranola

    Winterliches Müsli mit leckeren Gewürzen
    5 von 5 Bewertungen
    Zubereitungszeit 15 Minuten
    Backzeit 20 Minuten
    Gesamtzeit 35 Minuten
    Gericht Frühstück
    Portionen 1 großes Glas

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 300 g Haferflocken *
    • 100 g Haselnüsse
    • 50 g Mandelblättchen
    • 4 EL Kokosöl* oder Sonnenblumenöl
    • 4 EL Ahornsirup
    • 2 TL Lebkuchengewürz
    • 2 TL Kakao *
    • 1 TL Zimt *
    • 1 Prise Salz
    • 70 g getrocknete Cranberries
    • 10 Spekulatius

    Anleitungen
     

    • Haselnüsse im Blitzhacker grob hacken.
    • Zusammen mit Haferflocken, Mandelblättchen, Öl, Ahornsirup, Zimt, Lebkuchengewürz, Kakao und Salz mischen und auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech ausbreiten.
    • Bei 160 Grad Umluft 20 Minuten rösten, dabei zweimal wenden. Gegen Ende kontrollieren, dass das Granola nicht zu dunkel wird. Abkühlen lassen.
    • Die Spekulatius in Stücke brechen und zusammen mit den Cranberries unter das Granola mischen.
    • Luftdicht verschließen.
    Keyword Leckerei, Weihnachten
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Haferflocken, fein oder grob, ganz nach Geschmack
    • Haselnüsse, im Ganzen, werden dann grob gehackt
    • Mandelblättchen
    • Kokosöl oder Sonnenblumenöl
    • Ahornsirup
    • Lebkuchengewürz
    • Kakao
    • Zimt
    • Salz, nur eine Prise
    • getrocknete Cranberries
    • Spekulatius oder andere weihnachtliche Kekse

    Keine Produkte gefunden.

    Anzeige

    Egal, ob Ihr das Weihnachtsgranola für Euch selbst macht oder als Geschenk für liebe Freunde, schon beim Rösten im Backofen zieht ein herrlich weihnachtlicher Geruch durch die Wohnung.

    Appetit auf mehr gesunde Frühstücksrezepte?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung