Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

    Eine Bärlauchsuppe ist eine köstliche und wohltuende Frühlingssuppe, wenn es die leckeren, grünen Blätter sowohl überall zu kaufen als auch in der Natur selbst zu sammeln gibt. Dieses Rezept kombiniert die kräftigen Aromen des Bärlauchs mit feinen Zutaten wie Sahne und einem französischen Wermut, dem Noilly Prat. Sie eignet sich hervorragend als leichter Lunch oder als Vorspeise für ein mehrgängiges Menü und bringt dabei den Frühling direkt auf den Teller.

    Bärlauchsuppe

    Frühlingsfrische Suppe
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 25 Minuten
    Gesamtzeit 25 Minuten
    Gericht Suppe
    Portionen 4 Portionen

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 1 Schalotte
    • 1 EL Butter
    • 200 g Kartoffeln mehligkochend
    • 100 ml Noilly Prat
    • 750 ml Gemüsebrühe
    • 250 g Bärlauch
    • 200 ml Sahne
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Kartoffeln schälen und würfeln. Zunächst beiseitestellen.
    • Schalotte fein hacken und in einem Topf in Butter glasig dünsten.
    • Kartoffelwürfel hinzugeben und kurz mit anbraten.
    • Mit Noilly Prat ablöschen.
    • Die Gemüsebrühe zugießen und zum Kochen bringen. Bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich ist.
    • Bärlauch waschen, grob hacken und zur Suppe geben. Kurz mitkochen.
    • Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer oder in einem Standmixer pürieren, bis sie glatt und cremig ist.
    • Die Sahne einrühren und die Suppe erneut erhitzen, aber nicht kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Keyword einfach, Frühlingsküche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung