Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Bayrisch Kraut

Bayrisch Kraut

    Bayerisch Kraut ist eine leckere Beilage zu herzhaften Braten und anderen Fleischgerichten, die im Gegensatz zum Sauerkraut nicht aus fermentiertem Weißkohl, sondern aus dem rohen Krautkopf zubereitet wird.

    Bayerisch Kraut

    Beilagenklassiker aus dem Süden
    5 von 3 Bewertungen
    Zubereitungszeit 18 Minuten
    Gericht Beilage
    Küche Bayern
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 800 g Weißkohl
    • 100 g Speck
    • 1 Zwiebeln
    • 2 EL Zucker
    • 2 EL Butterschmalz
    • 1/2 l Brühe
    • 2 EL Apfelessig
    • 1 TL Kümmel
    • 1 Lorbeerblatt
    • 4 Wacholderbeeren
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Kraut waschen und in grobe Streifen schneiden.
    • Zwiebel fein hacken und mit dem gewürfelten Speck anbraten.
    • Zucker dazugeben und karamellisieren lassen.
    • Krautstreifen dazugeben und einige Minuten anbraten.
    • Mit Brühe aufgießen, Essig und Gewürze zugeben und zugedeckt ca. 30 bis 40 Minuten köcheln lassen.
    • Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Keyword einfach
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung