Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Mediterranes Gulasch aus dem Ofen

Mediterranes Gulasch aus dem Ofen

    Wenn wir an Gulasch denken, stellen sich uns oft winterliche Bilder von dampfenden Tellern, dicht gefolgt vom Duft von Paprika und Zwiebeln, vor. Wir zeigen Euch heute eine sommerliche, sonnenverwöhnte Variante dieses Klassikers, das ganz unkompliziert im Ofen gart, während wird den Sommer genießen.

    Vollreifes Gemüse: Der Schlüssel zum Glück

    Wie bei jedem Gericht, das von seinen Zutaten lebt, ist auch hier die Frische und Qualität des Gemüses entscheidend. Unser Tipp: Nutzt vollreifes Gemüse! Tomaten, die unter der Sonne gereift sind, bieten eine Süße und einen Geschmack, der durch nichts zu ersetzen ist. Auberginen und Zucchini in ihrer Hochsaison sind fest, saftig und aromatisch – genau das, was dieses Gulasch braucht.

    Anzeige

    Welche Zutaten brauche ich für das Gulasch aus dem Ofen?

    • Schweinegulasch, am einfachsten lasst Ihr Euch das Fleisch gleich beim Metzger würfeln
    • Tomaten, am besten frisch, ansonsten gehen aber auch gehackte Tomaten aus der Dose
    • Zucchini
    • Aubergine
    • Olivenöl
    • Zwiebel und Knoblauch
    • Rosmarin und Thymian, frisch oder getrocknet
    • Gemüsebrühe
    • Salz und Pfeffer

    Zeitsparend und ideal für Gäste

    Das Mediterrane Gulasch bietet einen weiteren, nicht zu unterschätzenden Vorteil: Es eignet sich perfekt zur Vorbereitung! Ihr könnt es problemlos schon am Vortag zubereiten, was besonders dann praktisch ist, wenn Ihr Gäste erwartet und am Tag selbst nicht in der Küche stehen wollt. Der lange Garprozess im Ofen – rund 3,5 bis 4 Stunden – lässt die Aromen intensiv miteinander verschmelzen und sorgt für ein besonders schmackhaftes Ergebnis. Dazu schmeckt einfach ein krosses Baguette, aber auch Reis oder Nudeln funktionieren gut.

    Ein weiterer Pluspunkt: Das Gulasch schmeckt aufgewärmt oft sogar noch besser. Das bedeutet, dass auch wenn Reste übrig bleiben (was bei diesem leckeren Gericht fast unwahrscheinlich ist), könnt Ihr sie am nächsten Tag einfach wieder erhitzen und genießen. Es ist also die ideale Lösung für Tage, an denen wenig Zeit zum Kochen bleibt oder Ihr einfach mal die Beine hochlegen wollt, ohne auf ein köstliches, hausgemachtes Essen verzichten zu müssen.

    Appetit auf weitere leckere Gulasch-Varianten?

    Unser einfaches Rezept für ein Gulasch aus dem Ofen

    Rezept: Mediterranes Gulasch aus dem Ofen

    Mediterranes Gulasch aus dem Ofen

    Ein herzhaftes und reichhaltiges Gulasch mit der frischen Note mediterraner Gemüsesorten.
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Kochzeit 4 Stunden
    Gesamtzeit 4 Stunden 20 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 Portionen

    Kochutensilien

    Zutaten
      

    • 500 g Schweinegulasch
    • 3 Tomaten
    • 1 Zucchini
    • 1 Aubergine
    • 2 EL Olivenöl*
    • 1 Zwiebel
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 1 TL Rosmarin
    • 1 TL Thymian
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Den Ofen auf 160°C vorheizen.
    • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Beiseite stellen.
    • Tomaten, Zucchini und Aubergine in mundgerechte Stücke schneiden. Ebenfalls vorerst beiseite stellen.
    • In einem ofenfesten Topf oder Bräter das Olivenöl erhitzen und das Schweinegulasch von allen Seiten scharf anbraten.
    • Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten.
    • Tomaten, Zucchini und Aubergine hinzufügen und ein paar Minuten weiterbraten.
    • Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut umrühren.
    • Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
    • Den Topf oder Bräter in den vorgeheizten Ofen stellen und für ca. 3,5 – 4 Stunden schmoren lassen, bis das Gulasch zart ist.
    • Aus dem Ofen nehmen, abschmecken und heiß servieren.
    Keyword einfach, Soulfood
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung