Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Semmelknödel im Glas: Leckere Variante des Klassikers aus Bayern

Semmelknödel im Glas: Leckere Variante des Klassikers aus Bayern

    Semmelknödel sind DIE klassische Beilage in Bayern, egal ob zum Schweinebraten, zu Rahmschwammerl oder einfach mit Bratensauce für die Kleinsten. Normalerweise werden sie von Hand geformt und landen heiß dampfend aus dem Topf auf dem Tisch. Hier findet Ihr das Rezept für die klassische Variante. In dieser leckeren Variante werden die Knödel jedoch in kleinen Gläschen im Ofen gebacken.

    Semmelknödel im Glas

    Semmelknödel im Glas

    Leckere Variation des Knödelklassikers
    5 von 3 Bewertungen
    Vorbereitungszeit 20 Minuten
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    Gesamtzeit 40 Minuten
    Gericht Beilage, Grundrezept
    Küche Bayern, Deutschland
    Portionen 8 Portionen

    Kochutensilien

    • 8 kleine Gläschen
    • 1 Auffangwanne für den Backofen Reine oder auch Fettpfanne

    Zutaten
      

    • 5 Stück Semmeln (Brötchen)
    • 4 kleine Eier
    • 1 Stück Butter
    • 1 Stück Zwiebel
    • 5 Stängel Petersilie
    • Salz und Pfeffer
    • 200 ml Milch

    Anleitungen
     

    • Semmeln in kleine Würfel schneiden und mit ca. 200 ml heißer Milch übergießen.
    • Etwas ziehen lassen.
    • Währenddessen die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.
    • Die Zwiebel fein schneiden und in einem Stück Butter andünsten.
    • Petersilie klein schneiden (Kräuter immer mit einem scharfen Messer schneiden, nicht hacken – Geschmack und wertvolle Aromen verflüchtigen sich durch das Quetschen).
    • Eigelb, Salz, Pfeffer, Zwiebeln und die Petersilie unter die Semmelmasse rühren.
    • Die Gläschen fetten und mit dem Semmelknödelteig füllen.
    • Die Auffangwanne ca. 2 cm mit Wasser füllen und erhitzen.
    • Die offenen Gläschen in die heiße Reine stellen und bei ca. 190 Grad Unter- und Oberhitze ungefähr 35- 40 Minuten backen.
    Keyword Basics, Gäste, Grundrezept
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten brauche ich?

    • Semmeln, weiter nördlich als Brötchen bekannt, am besten vom Vortag
    • Eier
    • Butter
    • Zwiebel
    • Petersilie, frisch und fein gehackt
    • Salz und Pfeffer
    • Milch

    Keine Produkte gefunden.

    Anzeige

    Wie gelingen die Semmelknödel im Glas perfekt?

    • Damit die Knödel in unserem Rezept schön luftig werden, schlagen wir das Eiweiß steif und mischen es dann unter den Knödelteig.
    • Damit die Knödel nach dem Backen nicht in den Gläschen kleben bleiben, solltet ihr die Gläser fetten und gegebenenfalls mit Semmelbrösel ausstreuen.

    Appetit auf mehr leckere, bayerische Beilagen?

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung