Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Wirsing-Kartoffel-Curry mit Rosinen

Wirsing-Kartoffel-Curry mit Rosinen

    Dieses Rezept für ein Curry mit Wirsing, Kartoffeln und Rosinen ist ein wärmendes Wintergericht mit reichlich Gemüse, das auch in den Wintermonat aus regionalem Anbau verfügbar ist. Das vegane Curry ist ein tolles Gericht für den Alltag.

    Wirsing-Kartoffel-Curry mit Rosinen

    Winterliches Curry mit regionalem Gemüse
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 20 Minuten
    25 Minuten
    Gesamtzeit 45 Minuten
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 3 EL Rosinen
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL Kokosöl
    • 2 EL Currypulver
    • 1 TL Kurkuma
    • 1/2 Kopf Wirsing
    • 400 g Kartoffeln vfk
    • 1 Dose Kokosmilch
    • 200 ml Gemüsebrühe
    • 1 EL Zitronensaft
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Rosinen mit heißem Wasser bedecken und ziehen lassen.
    • Wirsing waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    • Kartoffeln schälen und ebenfalls in mundgerecht Stücke schneiden.
    • Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. In Kokosöl anbraten.
    • Currypulver und Kurkuma zugeben und kurz mitbraten, anschließend die Kartoffeln dazugeben und ebenfalls kurz braten.
    • Mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen , Wirsing zugeben und zugedeckt 25 Minuten köcheln lassen.
    • Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rosinen unterrühren und servieren.
    Keyword vegan, Winterküche
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Appetit auf weitere einfache Curry-Rezepte?

    Weitere leckere Rezepte mit Wirsing

    Wirsingquiche, optional glutenfrei
    Herzhafte Quiche mit Wintergemüse
    Direkt zum Rezept
    Wirsinggemüse mit Salzkartoffeln
    Omas schnelles Winteressen, optional vegan
    Direkt zum Rezept
    Omas Wirsingsuppe
    Eine herzhafte Köstlichkeit mit gesundem Wintergemüse
    Direkt zum Rezept
    Wirsing-Kartoffel-Auflauf
    Sättigender Auflauf für den Winter
    Direkt zum Rezept

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung