Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Grünkernpflanzerl

Grünkernpflanzerl

    Grünkernpflanzerl, oder Grünkernbratlinge, sind vegetarische Bratlinge auf Basis von Grünkernschrot. Dafür wird Grünkern, der unreif geerntete Dinkel, geschrotet (oder fertig geschrotet gekauft) und in Gemüsebrühe weich gekocht. Zusammen mit fein geriebenen Karotten, Zwiebeln, weiteren Gewürzen und einem Ei wird eine Grundmasse zubereitet, die anschließend in heißem Butterschmalz aufgebacken wird.

    Leckere Grünkernpflanzerl

    Grünkernpflanzerl

    Leckere Alternative zu Fleischpflanzerl
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Back- und Kochzeit 50 Minuten
    Gesamtzeit 1 Stunde
    Gericht Hauptgericht
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 200 g geschroteter Grünkern
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 1 Karotte
    • 1 Ei
    • 4 EL Petersilie gehackt
    • Salz und Pfeffer
    • Butterschmalz zum Ausbacken, alternativ: Olivenöl

    Anleitungen
     

    • Grünkern in die Gemüsebrühe ein rühren, einmal aufkochen lassen und 20 Minuten leicht köcheln lassen.
    • Zwiebel und Knoblauch sehr fein hacken, Karotte möglichst fein reiben.
    • Alles zusammen mit der Petersilie und dem Ei unter den gequollenen Grünkern kneten.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • Einzelne Pflanzerl formen und nach und nach in Butterschmalz von beiden Seiten ausbacken. Bereits fertige Pflanzen im Backofen bei 80 Grad warm halten.
    • Bereits fertige Pflanzerl im Backofen bei 80 Grad warm halten.
    Keyword Kinderliebling, optional vegan, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Welche Zutaten braucht Ihr?

    • geschroteter Grünkern als Grundlage für die leckeren Pflanzerl
    • Gemüsebrühe, um den Grünkernschrot zu garen
    • Zwiebel und Knoblauch, klein gehackt, für das Aroma
    • Karotte, fein geraspelt, für ein bisschen „heimliches“ Gemüse
    • Ei für die Bindung, also damit die Pflanzerl gut zusammenhalten
    • Petersilie, gehackt, für den Geschmack und für die Optik
    • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
    • Butterschmalz zum Ausbacken, falls Ihr keines habt, geht auch Olivenöl

    Was schmeckt zu Grünkernpflanzerl?

    Die Grünkernpflanzerl sind beispielsweise statt einem Fleischpattie lecker in einem Burger, aber auch ein einfaches Möhrengemüse oder Senfmöhren passen gut zu den Bratlingen. Im Sommer besonders lecker dazu: Letscho, das ungarische Paprikagemüse.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung