Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Guacamole

Guacamole

    Guacamole ist ein klassischer mexikanischer Dip aus Avocado, Zitronensaft, Salz und anderen Zutaten wie Tomaten und Knoblauch. Es wird oft als Beilage zu Tortilla-Chips, Tacos oder Burritos serviert und ist bekannt für seinen cremigen, leicht säuerlichen Geschmack. Guacamole ist nicht nur lecker, sondern auch gesund, sie ist reich an gesunden Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen.

    Guacamole

    Schneller Dip zu Chips, Ofenkartoffeln oder einfach aufs Brot
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Gesamtzeit 10 Minuten
    Gericht Brotaufstrich, Dip, Sauce
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 2 Avocado
    • 5 Cocktailtomaten
    • 2 Zehen Knoblauch
    • 2 EL saure Sahne
    • 1 EL Zitronensaft
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Fruchtfleisch der Avocado entfernen und in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun wird.
    • Knoblauch möglichst fein hacken. Tomaten ebenfalls klein würfeln.
    • Beides zur Avocado geben und mit einer Gabel möglichst fein zerdrücken.
    • Salz, Pfeffer und saure Sahne zugeben, gründliche verrühren und abschmecken.
    Keyword einfach, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Was bedeutet der Name Guacamole?

    Guacamole kommt aus dem Nahuatl, der Sprache der Azteken, und bedeutet „Schlange“ (wah-kah-mo-leh). Es gibt verschiedene Theorien darüber, warum die Azteken den Namen „Schlange“ für den Avocado-Dip verwendeten, eine Theorie ist eine Verbindung der Avocado mit einer Schlange in der aztekischen Mythologie.

    Anzeige

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung