Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Eier im Glas

Eier im Glas

    Frühstücksei einmal anders: Unsere Eier im Glas werden im Wasserbad gekocht und dann einfach aus dem Glas gelöffelt. Ihr braucht dafür nur kleine Einmachgläser, die man mit Klammern verschließen kann. Da die Gläser unmittelbar nach dem Kochen geöffnet werden, können wir auf die Einmachgummis verzichten.

    Eier im Glas

    Frühstücksei einmal anders serviert
    5 von 2 Bewertungen
    Zubereitungszeit 5 Minuten
    Kochzeit 10 Minuten
    Gesamtzeit 15 Minuten
    Gericht Frühstück
    Portionen 4 Portionen

    Kochutensilien

    • kleine Weckgläser mit Verschlussklemmen

    Zutaten
      

    • 4 Eier
    • 50 g gekochter Schinken
    • Salz und Pfeffer
    • etwas Butter zum Fetten der Gläser
    • Kresse zur Garnitur

    Anleitungen
     

    • Gläser mit Butter fetten.
    • Schinken würfeln und auf die Gläser verteilen.
    • In jedes Glas ein Ei schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    • Deckel aufsetzen und mit Klammern verschließen.
    • Etwa 2 bis 3 cm Wasser in einen Topf füllen und die Gläser hineinstellen. Sie sollten sich nicht berühren.
    • Wasser aufkochen, Topfdeckel auflegen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, je nach gewünschter Festigkeit.
    • Gläser aus dem Wasserbad nehmen, Deckel abnehmen und mit Kresse garnieren.
    • Servieren und auslöffeln.
    Keyword einfach, Ostern
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Gekocht im Wasserbad

    Die verschlossenen Gläser werden in einem Topf mit Wasser gestellt und so mit geschlossenem Deckel gekocht. Achtet darauf, dass sich die Gläser nicht berühren. Die Kochzeit beginnt, wenn das Wasser kocht. Je nachdem wie weich Ihr die Eier wollt, sollten sie 8 bis 12 Minuten kochen. Hebt einfach zwischendurch den Deckel an und kontrolliert wie die Eier aussehen, man sieht das ganz gut.

    Anzeige
    Eier im Glas im Wasserbad

    Eier und mehr

    Natürlich können die Eier im Glas auch pur gekocht werden, aber wir mögen gerne eine Beilage im Glas. Ihr könnt hier kreativ sein, gut passen beispielsweise:

    • Schinken (wie in unserem Rezept)
    • Frühlingszwiebeln, in Ringen
    • Räucherlachs
    • Speck, gewürfelt
    • Tomaten, gewürfelt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung