Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Einkochen im Dampfgarer

Einkochen im Dampfgarer

    Einkochen im Dampfgarer ist eine schonende Methode, um Lebensmittel länger haltbar zu machen, indem man sie erhitzt und dabei sterilisiert. Durch das Einkochen im Dampfgarer werden auch die Nährstoffe und der Geschmack besser erhalten.

    So funktioniert das Einkochen im Dampfgarer

    • Obst oder Gemüse reinigen und vorbereiten.
    • Gläser und Deckel sterilisieren. Auch das geht ganz einfach im Dampfgarer, s. unten.
    • Das vorbereitete Obst oder Gemüse in die sterilisierten Gläser füllen und etwas Wasser und, falls gewünscht, Gewürze hinzufügen.
    • Gläser fest verschließen und auf einen Rost in den Dampfgarer stellen.
    • Wasser einfüllen und die gewünschte Zeit und Temperatur einstellen, ideal sind 96 bis 100 Grad.
    • Die Garzeit variiert je nach Größe und Art des Glases und des Lebensmittels. 30 Minuten sollten es mindestens sein, 30 bis 60 Minuten sind die Regel.
    • Gläser aus dem Dampfgarer entnehmen und abkühlen lassen.

    Gläser und Deckel im Dampfgarer sterilisieren

    Gläser und Deckel werden vor dem Einkochen sterilisiert, um sicherzustellen, dass alle potenziellen Keime und Bakterien, die auf den Behältern vorhanden sein könnten, abgetötet werden, bevor das Einkochen beginnt. Eine sterilisierte Umgebung verhindert das Wachstum von Mikroorganismen während des Einkochens und sorgt dafür, dass das eingekochte Lebensmittel länger haltbar ist.

    Anzeige

    So geht das Sterilisieren im Dampfgarer:

    • Gläser und Deckel gründlich mit heißem Wasser und Spülmittel waschen, anschließend gründlich mit heißem Wasser abspülen.
    • Deckel und Gläser in den Dampfgarer legen, so dass der Dampf alles erreichen kann.
    • Für etwa 15 Minuten dem Dampf aussetzen.
    • Gläser und Deckel aus dem Dampfgarer entnehmen und abkühlen lassen.
    • Sofort verwenden, damit keine neuen Verunreinigungen entstehen.

    Welche Gläser eignen sich zum Einkochen?

    Für das Einkochen eignen sich am besten Gläser aus hitzebeständigem Glas, ideal sind Schraubgläser oder spezielle Einmachgläser. Diese Gläser sind in der Regel aus dickerem Glas hergestellt und können die hohen Temperaturen des Einkochvorgangs besser standhalten.

    Keine Produkte gefunden.

    Es gibt verschiedene Größen und Formen von Einmachgläsern, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können. In der Regel sind Gläser mit einer Kapazität von 250 ml bis 1 Liter am besten geeignet für das Einkochen, je nach Familiengröße und Art des Einkochguts.

    Wichtig ist, dass die Gläser und Deckel in einwandfreiem Zustand sind, vor allem Schraubdeckel sollten innen nicht zerkratzt sein, da zerkratzte Oberflächen eine erhöhte Anfälligkeit für Bakterienwachstum und Verunreinigungen darstellen können. Eine glatte, unbeschädigte Oberfläche ist hygienischer und sicherer. Wie oben beschrieben, sollten sowohl Gläser als auch Deckel vor dem Einkochen sterilisiert werden.

    *Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr draufklickt und einkauft, bekommen wir ein paar Cent. Euch kostet das nichts. Wir können Euch so alle Inhalte kostenlos zur Verfügung stellen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert