Zum Inhalt springen
Startseite » Rezeptefundus » Forellenaufstrich

Forellenaufstrich

    Habt Ihr einen Fischer in der Nähe, der selbst räuchert? Dann empfehlen wir eine schöne Radltour zum Fischkaufen und anschließend diesen superleckeren und unkomplizierten Brotaufstrich mit frischem Baguette als herzhafte Brotzeit zur Belohnung. Aber natürlich schmeckt der Forellenaufstrich auch ohne Radltour, egal ob zur Brotzeit oder zum Brunch.

    Forellenaufstrich

    Frischer, eleganter Brotaufstrich
    5 von 1 Bewertung
    Zubereitungszeit 10 Minuten
    Gesamtzeit 10 Minuten
    Gericht Brotaufstrich
    Portionen 4 Portionen

    Zutaten
      

    • 2 EL Sauerrahm
    • 1 Forellenfilet
    • 2 TL Kapern
    • 2 TL Zitronensaft
    • 2 EL Dill frisch, gehackt
    • Salz und Pfeffer

    Anleitungen
     

    • Frischkäse mit Milch glattrühren. Wer es noch cremiger mag, nimmt Sahne statt Milch.
    • Radieschen halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.
    • Beides unter den Frischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Keyword einfach, Frühlingsküche, vegetarisch
    Du hast das Rezept ausprobiert?Erzähle uns wie es war!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Meine Bewertung